Vom Oldtimerclub zum eingetragenen Verein

Unglaubliche 10 Jahre wurde bereits geschraubt, aufgebaut und restauriert bevor der Verein ins Vereinsregister Sachsen eingetragen werden sollte!!!

Am 23.12.1996 konnten wir von Kamerad Jörg Honko aus Trebendorf den restaurationsbedürftigen S-4000 in Empfang nehmen. Nach Vollendung der Weihnachtszeit und des Jahreswechsels wurde im Frühjahr 1997 mit den damaligen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Halbendorf begonnen das seltene Löschfahrzeug originallgetreu aufzubauen. In den darauf folgenden Jahren wurde viel Schweiß, Mühe und Arbeit in diesen und weitere Oldtimer gesteckt. Bei den Erntefesten und vielen weiteren Veranstaltungen konnten bereits einige Fahrzeuge ausgestellt werden und die Mühe wurde mit leuchtenden Augen und Respekt belohnt. Vor allem die Mitglieder der Alters – und Ehrenabteilung der Halbendorfer Feuerwehr betrachtet bis heute die Resultate mit Freude in den Gesichtern. Da im Laufe der Zeit die Feste im Dorf stetig wuchsen und die Aufgabenteilung immer schwerer wurde keimte die Idee einen Verein zu gründen. Seit dem Jahr 2002/2003  wurden neben den regelmäßigen Arbeitseinsätzen auch weitere Planungstreffen nötig welche vierteljährlich organisiert wurden. Bis zum 28. Mai 2006 mussten viele Hürden bewältigt werden. Diese reichen von der Ausarbeitung der Vereinssatzung über Notartermine mit 4 berufstätigen Personen;-)!!!Die Namensfindung lief breits längere Zeit bevor sich die 13 Gründungsmitglieder einigten sowohl die Historische Feuerwehren als auch die bei uns beliebte alte Landtechnik mit einzubeziehen. So sollte aus dem einstigen Oldtimerklub der Verein „Historische Feuerwehren- und Landtechnik Halbendorf e.V.“ werden. Die Mühe der Vereinsgründung hat sich gelohnt. Nach nun fast 7 Jahren Vereinsgeschichte haben wir neben vielen Ehrenamtlichen Helfern, 23 aktive Mitglieder. Neben 7 Oldtimerfeuerwehren können auch viele Traktoren und Landtechnik zur Schau gestellt werden. Mit viel Eifer werden wir hoffentlich noch die nächsten 3 Jahre einige Fahrzeuge fertigstellen um zum 10-jährigen vollständig restaurierte Feuerwehr- und Landtechnik zur Schau stellen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.